Gedichte und Texte

© BeSuCa

Es ist gut

Es ist gut,
das tosen der Wellen
zu hören,
die sich ohne Schmerz
gegen die Felsen werfen.

Es ist gut
das Meer zu sehen,
das Platz hat
für all meine Gedanken
und meinen kleinen Körper.

Es ist gut
den Wind zu spüren,
der mich trägt
und die Arme
des Meeres,
die mich liebevoll umfangen.

Es ist gut.

 

 

© Bernd Suriel Casel 22.06.1996

Rubrik - Repräsentative Begriffe:
Dunkle Zeiten, Natur

Keywords - Repräsentative Begriffe:
Meer, allein, Gedanken, nachdenklich, melancholisch, Melancholie

‹ vorheriges Gedicht | nächstes Gedicht ›

 

 

Tipps zum Thema:

wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz