Gedichte und Texte

© BeSuCa

Göttin aus Potala

Eine Göttin aus Potala
den Regenbogen fand,
der Glückseligkeit und Liebe
Im Himmelreich verband.

Sie spannte einen Bogen
aus kosmischem Humor
und Schmetterlinge flogen
überall empor.

Als Avatara Devi
ins Menschenreich geschickt,
hat sie,
kaum angekommen,
die Not der Welt erblickt.

Da so viel Not auf Erden
in Kinderherzen fror,
brachte außer Geld sie
den kosmischen Humor.

Viele Helfer kamen
und Butterflies dazu;
das Eis schmilzt in ihrer Liebe
und die Seele findet Ruh.

Wer einmal sie gesehen hat
ist von ihr entzückt,
mit ihrem Divine Nektar
lässt sie Glückseligkeit zurück.

Eine Göttin aus Potala
zog ins Jubelland,
einen Regenbogen spannte
sie im göttlichen Gewand.

Und willst Du einst nach Hause,
dann folge mit Verstand
den Regenbogenzeichen,
die sie mit der Not der Welt verband.

Folge Deinem Herzen
ins Jubelland empor,
zur Göttin aus Potala
mit kosmischen Humor.

Ganz tief in Deinem Herzen
kennst Du diesen Ort -
wer einmal ihn gesehen hat
will von dort nie wieder fort.

 

© Bernd Suriel Casel 30.07.2008

Rubrik - Repräsentative Begriffe:
Spirituelles,

Keywords - Repräsentative Begriffe:
Avatara Devi, Divine Mother, Göttin aus Potala, Zauber, Regenbogen, letztes Geleit

‹ vorheriges Gedicht | nächstes Gedicht ›
wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz