Gedichte und Texte

© BeSuCa

Ja

Ein sanftes Kribbeln
rauschte durch meinen Körper -
ich ließ mich fallen
in die zärtliche Liebkosung,
die mir gerade
auf vertraute Weise
zu Teil wurde.

Jede Berührung
schien für ihn ein Geschenk zu sein,
jeder Kuss
ein Abenteuer,
auf das ich mich mit ihm einließ.

Mein Körper schien,
wie von tausend Fesseln befreit,
sich ihm entgegen zu heben,
als ob ein Funke
zu Licht wird.

Ich spürte nur noch den Teil,
den seine Lippen berührten
wie eine königliche Frucht.

Meine Gedanken verschmolzen
mit seiner Zunge
und ich genoß es zu fühlen,
wie sie einander folgten.

Ja.

 

© Bernd Suriel Casel 18.09.2005

Rubrik - Repräsentative Begriffe:
Beziehung, Sinnliches

Keywords - Repräsentative Begriffe:
Berührung, Erotik, Lust Liebesspiel, Liebesbeziehung, Sexualität

‹ vorheriges Gedicht | nächstes Gedicht ›
wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz