Gedichte und Texte

© BeSuCa

*** Triggerwarnung

Todeshauch

Kaum ein Feuer,
kommt ein kühler Hauch
und nimmt den Atem
vollständig.
Jahr um Jahr
wird es schwieriger,
die wenige Glut
neu zu entfachen.

Niemand wundert sich,
nur ich
weiß,
daß es etwas gibt,
das diese Kälte einst
geboren hat.

Wie viel Angst braucht es,
um alles zum erstarren zu bringen
was leise sich nach Leben sehnt?

Still,
niemand soll uns hören
und wissen,
daß es uns noch gibt.

© Bernd Casel 14.11.2012

Rubrik - Repräsentative Begriffe:
Dunkle Zeiten

Keywords - Repräsentative Begriffe:

‹ vorheriges Gedicht | nächstes Gedicht ›
wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz