Gedichte und Texte

© BeSuCa

UNSCHULD

Du kannst nichts dafür,
dass ich die Wand
niederreißen wollte
zwischen unseren Herzen
und der Liebe gefolgt bin,
die sich mir offenbarte
nach vielen Gebeten.

Du kannst nichts dafür,
dass die Schatten so tief
und die Jahre so dunkel sind
seit dem.

Auf dem Weg nach Antworten
kann man leicht verloren gehen
und trifft selten Gefährten
wie Dich -
Du sollst wissen,
dass Du viel kannst
dafür,
dass ich nie aufgebe.

Es gibt schon Löcher
in der Wand,
seit dem Tag,
als ich unsere Liebe
wieder fand
an einem schrecklichen Ort.

Der Schmerz von Trennung
in diesem Leben
soll jedoch der letzte sein
zwischen uns -
jenseits der Schatten
ist noch Licht.

Der Einsatz
ist so hoch wie nie,
doch selbst die Sehnsucht
ist diesmal bereit,
den höchsten Preis zu zahlen,
auch,
wenn nicht einmal Du
es verstehst.

Du kannst nichts dafür,
dass ich Dich
noch immer liebe.

 

Bernd Suriel Casel 20.11.2007

Rubrik - Repräsentative Begriffe:
Beziehung, Dunkle Zeiten, Liebe,

Keywords - Repräsentative Begriffe:
Führung, Liebe, Prüfung, Sehnsucht, Trennung,

‹ vorheriges Gedicht | nächstes Gedicht ›

 

 

Tipps zum Thema:

wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz