Gedichte und Texte

© BeSuCa

Unteilbar

Du liebst
die Menschen nicht
und begreifst nicht
wie ich das kann.

Ich liebe
die Frau in Dir

und die Seele
die mich berührt -
Du liebst
vor allem
den Raum
mit mir,
der für Dich
eine Heimat bedeutet,
die unteilbar ist
und deshalb
von Dir
verteidigt wird
wie eine Festung.

Wer jedoch
seine Heimat
nicht im Herzen trägt,
wird sie in der Liebe
niemals
wirklich finden.
Wer die Menschen
nicht lieben kann
in ihrer Vielfalt,
wird einen Partner
niemals lieben können
in seiner Einzigartigkeit.           

So kann die Heimat,
die ich
für Dich bin
trotz meiner Liebe für Dich
nicht länger
mein Zuhause sein.

© Bernd Suriel Casel 08.08.1999

Rubrik - Repräsentative Begriffe:

Keywords - Repräsentative Begriffe:
unteilbar, Besitzanspruch, Eifersucht, festhalten

‹ vorheriges Gedicht | nächstes Gedicht ›
wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz