Online Experiment - Transformationstexte

Ganz tief in mir

Ganz tief in mir
gibt es einen Ort,
wo der Schmerz ruht
wie in einem heiligen Tempel.
Ab und zu
gehe ich dort hin
mit ein paar schönen Blumen,
um diesen Platz zu ehren.
Meist sitze ich da
an einem schönen See,
der im Laufe der Jahre
dort entstanden ist.

Die Fische darin
wissen nichts
von meinen Tränen
und springen immer wieder
freudig in die Luft.
Manchmal
habe ich das schöne Gefühl,
sie tun es nur für mich.

Ganz tief in mir
gibt einen Ort,
an dem auch Tränen
einen Sinn haben.

© Bernd Suriel Casel 05.09.2010
wrapper_end
Kontakt | Impressum | Datenschutz